Erst der Joint, dann der Vibrator…

Den Joint im Mund und den Vibrator in der jungen  Fotze!Klar: In der feuchten Muschi hat ein Joint nix verloren und bereitet der Konsumentin auch (Bei vaginalem Einsatz!) wenig Freude. Mal davon abgesehen, daß so ein weiches Ding in der Möse eine tabakmäßige Sauerei hinterlassen würde. Und wenn die junge Frau halt beim Konsum von Cannabis – in Form einen kleinen Joints – geil wird, muss da halt was „anderes“ Geiles rein in ihre junge Fotze: Wie gut, daß Frau immer ihren Vibrator dabei hat wenn sie mit Papas alten Wohnmobil auf Tour durch Deutschland ist. Nachdem sich die geile Blondine vollständig entkleidet hat, wird erstmal der Vibrator mit Gleitgel auf die enge Fotze der geilen Blondine vorbereitet – und der kommt dann natürlich gleich ins schleimige Loch rein…

Will ich sehen! >

Etwas Werbung: Frauen ficken!
Beitrag bewerten.
Share
Dieser Beitrag wurde unter Fotzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.