Fickstück Antonia

Antonia ist ja schon ein versautes Fickstück – sie mag es hart und geil. Das junge Luder steht auf geile NS-Spielchen und ist auch gegenüber Analverkehr aufgeschlossen. Als sie in einem Sexblog von einem Pornocasting las, konnte sie nicht widerstehen. Hat sich das Luder bisher ein paar Euro als Senderin auf einer Amateurseite dazuverdient, so sollte dieser kleine Pornodreh wieder mal eine bißchen mehr Geld einbringen um ihr Arbeitslosengeld (Die junge Frau ist gelernte Industriekauffrau und leider seit ca. einem Jahr erwerbslos!) aufzustocken. Die Kontaktaufnahme zur Produktionsfirma lief über Email. Recht schnell wußte sie, was Sache war: Es ging um neue Videos für eine bekannte Internet-Hardcore-Seite namens „Peter Enis„. Der Dreh lief dann aber anders als erwartet: Denn Peter Enis ist nicht die Art von Gentleman, den eine Frau sich beim Sex unbedingt wünscht. Peter mochte es eher auf die harte Tour…

< Will ich sehen! >

Etwas Werbung: Frauen ficken!
Beitrag bewerten.
Share
Dieser Beitrag wurde unter Fotzen beim Sex veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.