Mit der Faust

Sabine ist so kurzsichtig, sie kann ohne Brille nicht mal aus nächster Nähe einen Penis von einem Toaster unterscheiden. Als ihre Freundin sie besuchte, zog sie die Brille zu spät auf: Sie hatte bereits einen Penis in ihrem talentierten Mund (den von dem Freund ihrer Freundin) und die Faust der Freundin in der rasierten Möse. Das kommt davon, wenn Du ohne Brille rumläufst, liebes Sabinchen! Nun ja: Da die Hobbyhure eh auf Fistingspiele steht, ließ sie sich weiter von der Freundin die Fotze mit der Faust weiten – und daß sie dabei noch einen leckeren Schwanz lutschen konnta war ja auch nicht so übel. Flotte Dreier sind eh ihr Ding, wobei sie sich normalerweise die Paare mit denen sie fickt selbst aussucht. Der Dreier war nun aber für die kurzsichtige Sabine genau das richtige: Wie gut, daß sie vergessen hatte ihre Brille aufzuziehen bevor sie die Tür öffnete: Denn sonst wäre es vermutlich nur ein langweilige Abend vor dem TV geworden – da ist so eine Mösendehnung doch viel geiler…

< Will ich sehen! >

Etwas Werbung: Frauen ficken!
Beitrag bewerten.
Share
Dieser Beitrag wurde unter Fotzen beim Sex veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.